Monikas Manufaktur | Lebensart | Dekorieren

Monikas Manufaktur

Dekorieren

Herz der Küche

Dekorieren ist nichts anderes, als aus jedem Raum, jedem Möbelstück, jeder ungenutzten Ecke das Bestmögliche zu machen. Nachdem wir uns mit etwas Fantasie und ein wenig Geschick bewaffnet haben, können wir damit beginnen, das volle Potential aus den Dingen, die uns umgeben, herauszulocken.

Mit einem Klick auf die Galerie-Bilder geht es zur Detailansicht!

Deko-Galerie

___________




Aus Alt macht Neu

Upcycling

Unsere Inneneinrichtung ist uns hilflos ausgeliefert: wenn wir entschieden haben, dass sie ihre Schuldigkeit getan hat, dann muss sie gehen. Da kann ein Stuhl uns noch so gut getragen, eine Lampe uns noch so hell geleuchtet haben: haben wir uns erst einmal zu ihrer Entsorgung entschlossen, zählt das alles nichts mehr. Plötzlich und ohne Vorwarnung droht dem treuen Möbelstück die ewig hungrige Guillotine des Sperrmüllautos.

Die gute Nachricht für immer mehr Möbelstücke: es gibt ein Leben nach dem Rauswurf! Was früher unweigerlich das Ende war, kann heute einen neuen Anfang bedeuten. Statt bei "The Voice of Germany" muss man nur am Straßenrand entdeckt werden, um eine neue Karriere starten zu dürfen.

Um das Potential eines neuen-alten Möbelstücks zu erkennen, braucht es nichts weiter als ein bisschen Fantasie (und eventuell ein, zwei Töpfchen Lack).

Mit einem Klick auf die Galerie-Bilder geht es zur Detailansicht!

"Aus Alt macht Neu"-Galerie



Sägewerk

Ausgesägte Initialen

Laubsäge, Stichsäge, Astsäge - alles gut bezahnte Instrumente, mit denen ich routiniert umgehe. Egal, ob ein Stauch zurückgeschnitten oder eine filigrane Deko ausgesägt werden muss - nichts davon kann mich schrecken.






Sägewerk-Galerie